+43 4282 2333 270   |
Kühwegboden 13 | A-9620 Hermagor-Pressegger See

Wohin kann man Sperrmüll bringen?

Sperrmüll entsorgt man im Altstoffsammelzentrum, bei mobilen Sperrmüllsammlungen der Gemeinde sowie bei privaten Abfallentsorgungsunternehmen.

Image

Richtig Sammeln!

Was gehört hinein?

Abfälle, die wegen ihrer Sperrigkeit oder ihres Gewichtes nicht in der Restmülltonne gesammelt werden können:

  • Bodenbeläge
  • Gepolsterte Möbelteile
  • Matratzen
  • Sanitäreinrichtungen
  • Schi
  • Teppiche
  • Vorhangkarniesen

Was darf nicht dazu?

  • Alt- & Wertstoffe (Altpapier, Verpackungsmaterial, Styropor,…)
  • Abfälle von Gewerbebetrieben
  • Mineralische Baustellenabfälle
  • Biogene Abfälle
  • Elektrogeräte
  • Fernseher
  • Große Keramikteile (Waschbecken, WC)
  • Kühlgeräte
  • Leicht demontierbare Eisenteile (gehören zum Alteisen)
  • Leuchtstofflampen
  • Müllsäcke und kleine Abfälle, die auch in der Restmülltonne Platz haben
  • Problemstoffe

Sperrmüll

1

Sammeln

Sperrmüll wird in den Altstoffsammelzentren, im Zuge mobiler Sperrmüllsammlungen und von privaten Entsorgern gesammelt. Sperrmülldefinition: Sperrmüll ist Hausmüll oder Restmüll, der zu groß für die Hausmülltonne ist.
2

Verbringung

Für Sperrmüll ist seit 01.01.2009 eine thermische oder mechanisch-biologische Behandlung vor der Ablagerung zwingend vorgeschrieben. Diese reduziert den Bedarf an Deponievolumen und verringert die Bildung von Sickerwasser und Deponiegas.
3

Aufbereiten

Sperrmüll wird vorsortiert und in Shredderanlagen zerkleinert. Mittels Eisen- und Nichteisenabscheider werden Metalle abgetrennt. Durch zusätzliche Siebungsschritte können Abfälle mit verschiedenen Qualitäten hergestellt werden. Kriterien für die Qualität sind zum Beispiel der Brennwert, die Größe der Abfallteile oder die chemische Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.
4

Thermisch Verwerten

Durch die Verbrennung des zerkleinerten Sperrmülls wird Energie erzeugt, die industriellen Produktionsanlagen als Dampf oder Strom zugeführt wird. Dadurch werden Rohstoffe wie Öl und Kohle eingespart.
5

Deponieren

Die deponierbaren Rückstände aus der Verbrennung (Asche, Schlacke) und der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung werden in gesicherten Deponien abgelagert.
Copyright © 2019 AWV Westkärnten

Search

+880 322448500 Beverly Boulevard Los Angeles