+43 4282 2333 270   |
Kühwegboden 13 | A-9620 Hermagor-Pressegger See

Wohin kann man Altpapier bringen?

Altpapier-, Karton- und Wellpappe-Sammelbehälter bei Wohnhäusern und Sammelinseln, Altstoffsammelzentrum, Recyclinghof.

Die Container haben die Kennfarbe Rot!

Kartons vor dem Einwerfen bitte flach drücken!

Image

Richtig Sammeln!

Was gehört hinein?

  • beschichtete Kartonverpackungen mit der Aufschrift „gefaltet zum Altpapier“
  • Schreib- und Kopierpapier
  • Bücher, Telefonbücher
  • Computerausdrucke
  • Schulhefte
  • Illustrierte
  • Kataloge
  • Karton
  • Kraftpapiersäcke (entstaubt, z. B. Futtermittelsäcke, Zementsäcke,...)
  • Kuverts
  • Magazine
  • Packpapier
  • Papierverpackungen, Papiersackerl (z. B. Mehlsackerl, Reiskarton)
  • Prospekte
  • Schachteln (flach gefaltet)
  • Schreibpapier
  • Wellpappe (flach gefaltet)
  • Zeitungen, Zeitschriften

Was darf nicht dazu?

  • Etiketten (gummiert, Klebeetiketten)
  • Hygienepapiere (Papiertaschentücher, Küchenrollen, Servietten)
  • Klebebänder
  • Kohle- und Durchschreibpapier
  • Kunststoff
  • Milch- und Getränkepackerl/-verpackungen
  • Papier (verschmutzt oder fettig)
  • Papiertapeten
  • Papiertaschentücher
  • Servietten
  • Styropor
  • Thermo-(Fax-)Papier
  • Verbundpapier
  • Wachspapier
  • Windeln
  • Zellophan

Altpapier im Kreislauf

1

Sammeln

Papierverpackungen werden im Haushalt gemeinsam mit Zeitungen, Zeitschriften und anderen Papiererzeugnissen gesammelt. Die Container haben die Kennfarbe Rot.
2

Sortieren

Je nach Einsatzzweck werden die verschiedenen Papierarten nach Sorten getrennt oder gemischt verwertet: Druckpapiere, Pappe, Karton und Wellpappe.
3

Aufbereiten

In einem Rührwerk werden die Papierfasern aufgelöst.
4

Verarbeiten

Die so gewonnenen Fasern werden zu Papierbahnen verarbeitet.
5

Produzieren

Daraus entstehen neue Papierprodukte wie z. B. Karton-, Wellpappeschachteln, Zeitungsdruckpapier und Hygienepapier.
Copyright © 2019 AWV Westkärnten

Search

+880 322448500 Beverly Boulevard Los Angeles