+43 4282 2333 270   |
Kühwegboden 13 | A-9620 Hermagor-Pressegger See

Wohin kann man Glasverpackungen und Altglas bringen?

Verpackungen aus Weißglas bzw. Buntglas gehören in die Sammelbehälter bei Wohnhäusern und Sammelinseln, Altstoffsammelzentren und Recyclinghöfen.

Die Container haben die Kennfarben Weiß und Grün.

Fensterglas, Spiegelglas, Glasgeschirr, Glasdeko, Ceranfelder etc. gehören im Altstoffsammelzentrum bzw. Recyclinghof separat entsorgt.

Image
Image

Richtig Sammeln!

Was darf in die Glassammelcontainer?

Weißglas – ausschließlich ungefärbtes Glas, restentleert

  • Einwegflaschen (Wein, Spirituosen, Saft, Limo, Essig, Öl, etc.)
  • Parfumflacons
  • Medizinfläschchen
  • Konservengläser (z. B. für Sauergemüse, Marmelade, Kindernahrung)
  • Einweg-Gewürzmühlen aus Glas
  • Kondensmilchflaschen

Buntglas - buntes (grün, braun, blau), auch leicht eingefärbtes Glas, restentleert

  • Einwegflaschen (Wein, Spirituosen, Saft, Limo, Essig, Öl, etc.)
  • Parfumflacons
  • Medizinfläschchen
  • Konservengläser (z. B. für Sauergemüse, Marmelade, Kindernahrung)
  • Hohlglasbehälter

Was darf nicht dazu?

  • Bierkapseln, Schraubdeckel
  • Bleikristallglas (gefärbte Aschenbecher, Figuren, Karaffen, Luster, Trinkgläser etc.)
  • Cerankochfelder
  • Drahtglas
  • Energiesparlampen
  • Fensterglas
  • feuerfestes Glas
  • Flachglas
  • Glasgeschirr
  • Glühbirnen
  • Kapseln
  • Keramik
  • Korken
  • Kunststoffflaschen
  • Leuchtstoffröhren
  • Porzellan
  • Schleifen von Sektflaschen
  • Spiegelglas
  • Steingut (Flaschen)
  • Verschlüsse
  • Windschutzscheiben

Altglas im Kreislauf

1

Sammeln

Glasverpackungen werden in Österreich getrennt nach Weißglas und Buntglas gesammelt. Die Container haben die Kennfarben Weiß und Grün.
2

Sortieren

Glasverpackungen der falschen Farbe, andere Glasprodukte (z. B. Glühbirnen, Bleikristallglas, ...) und andere Materialien werden händisch sowie maschinell aussortiert.
3

Aufbereiten

Im sogenannten Brecher wird das Altglas zerkleinert. Die Scherben sind etwa 15 mm groß.
4

Verarbeiten

Gemeinsam mit Primärrohstoffen werden die Scherben bei rund 1.600 Grad Celsius eingeschmolzen. Die weiche Glasmasse wird in tropfenförmige Stücke zerteilt und durch Luftzufuhr in neue Formen gebracht.
5

Produzieren

Das Ergebnis sind neue Glasverpackungen wie z. B. Saft- und Weinflaschen, Konservengläser oder Medizinfläschchen.
Copyright © 2019 AWV Westkärnten

Search

+880 322448500 Beverly Boulevard Los Angeles