muellapp-left

awv_kaerten_logo

Start Sammelzentren

Altstoffsammelzentren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Alle Altstoffe werden in den verschiedenen Altstoffsammeleinrichtungen gesammelt und einer entsprechenden Verwertung zugeführt. Entscheidend für die ordnungsgemäße Verwertung ist die Sortenreinheit und Sauberkeit der Altstoffe.

 

Art und Übernahme von Altstoffen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Abfallarten werden nur sortiert übernommen. Für die Entladung der Abfälle hat der Anlieferer zu sorgen.

Der verantwortliche Betriebsleiter hat dafür Sorge zu tragen bzw. alle Anlieferer darauf aufmerksam zu machen, dass die Problemstoffe in den Anlieferungsgebinden getrennt abzugeben sind. Keinesfalls dürfen verschiedene Problemstoffe miteinander vermischt werden. Lediglich für Problemstoffe, die offensichtlich gemeinsam gesammelt werden, ist ein gemeinsamer Behälter vorzusehen.

Die Anlieferungsmöglichkeit zum ASZ ist auch für Betriebe mit kleineren Abfallmengen gegeben. Größere Abfallmengen von Betrieben können zum ASZ nicht angeliefert werden. Ihnen stehen die privaten Abfallsammler zur Verfügung.

 

Die Altstoffsammelzentren der Gemeinden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Das Altstoffsammelzentrum ist für die Abgabe von Altstoffen und Problemstoffen aus Haushalten im Sinne der vorgeschriebenen Mülltrennung bestimmt.

Anfallende Altstoffe werden in den Altstoffsammelzentren der Gemeinden gesammelt und zwischengelagert. Wesentlich ist auch hierbei eine genaue Eingangskontrolle, verbunden mit direkter Informations- und Aufklärungsarbeit in Bezug auf Trenngenauigkeit.

In den Altstoffsammelzentren werden auch Problemstoffe und vom Restabfall aussortierte gefährliche Abfälle gesammelt und zwischengelagert.

 

Level A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0Valid XHTML 1.0 TransitionalCSS ist valide!